In eigener Sache

Happy Birthday Drachenblog

Hallo meine lieben plüschigen und nicht-plüschigen Leserinnen und Leser,

wenn ihr jetzt denkt, die Ruby schafft es ja wirklich nicht, auch nur einmal ihren Vorsätzen gerecht zu werden und den Drachenblogbeitrag der Woche pünktlich zu veröffentlichen, habt ihr damit zwar ein bisschen Recht, aber nicht heute. Denn der heutige Beitrag kommt mit Absicht mit Verspätung, weil heute nämlich ein besonderer Tag für den Drachenblog ist.

Nachdem wir nämlich vor etwas mehr als einem Jahr bei unseren Menschen, insbesondere natürlich unserer Mama Moni, länger gequengelt hatten, hat sie endlich eingelenkt und ihre Bereitschaft erklärt, uns bei unserem Drachenblog zu unterstützen. Ihr erinnert euch vielleicht, da war gerade Lockdown und man konnte eh quasi nix mache, sie hatte also viel Zeit.

Und so konnten wir dann am 09. Februar 2021 (natürlich nach einiger Vorarbeit) offiziell unseren Drachenblog mit dem ersten Beitrag starten, in dem wir euch – wie könnte es auch anders sein – von dem Start unseres Drachenblogs erzählt haben.

Seitdem ist viel passiert. In unserem ersten Drachenblogjahr haben wir 65 Beiträge veröffentlicht (der heutige Beitrag ist folglich Nummer 66, aber heute startet ja das zweite Blogjahr!). 15 verschiedene Plüschis haben Beiträge für unseren Blog geschrieben, wobei ich mit 38 Beiträgen mit Abstand die meisten Beiträge geschrieben habe. Den zweiten Platz teilen sich Chilli, Ivy und Rosa mit jeweils 4 Beiträgen. Unser kürzester Beitrag hat 402 Wörter, das war der Beitrag zu den Neujahrswünschen. Kein Wunder, da war diese geheime Plüschiparty, an der ich teilnehmen wollte und deshalb keinen so langen Beitrag schreiben konnte.

Unser längster Beitrag war mit 4932 Wörtern so lang, dass wir beschlossen haben, ihn als Zweiteiler zu veröffentlichen, hier könnt ihr Teil 1 und Teil 2 von Flämmchens Erzählung zur Vier-Burgen-Wandertour nachlesen. Der längste Beitrag, den wir als Ganzes veröffentlicht haben, war der Beitrag zu unserem Nähwochenendbesuch bei der Kölner Plüschifamilie mit 3028 Wörtern, dicht gefolgt von dem Beitrag, in dem wir euch unseren ersten Drachenfamilienneuzugang Violetta vorgestellt haben. Der Beitrag hat 2824 Wörter.

Durchschnittlich sind unsere Beiträge 1357,4 Wörter lang und insgesamt haben wir in allen Blogbeiträgen des ersten Jahres zusammen 88231 Wörter geschrieben. Das entspricht, nebenbei erwähnt, der Länge von mehr als vier Masterarbeiten unserer Mama Moni, deren reiner Text 20082 Wörter hatte. Und selbst wenn man die Wortanzahl des gesamten Dokuments nähme (das wären 31098), also mit allen Verzeichnissen, Literaturangaben, Fußnoten, etc., wären das immer noch knapp drei ihrer Masterarbeiten. Ganz schön viel Text, den wir da geschrieben haben, oder?

Unsere Besucherzahlen können mit diesen Zahlen leider bei weitem nicht mithalten… Unser Blog hatte in seinem ersten Jahr 1144 Besucher, also im Schnitt 3,13 Besucher pro Tag. Nur dreimal haben wir es geschafft, an einem Tag eine zweistellige Besucherzahl zu schaffen, der Rekord sind 12 Besucher am 14.12.2021.  

Die Beiträge mit den meisten Aufrufen sind überwiegend die 12 von 12-Beiträge, Spitzenreiter ist hier 12 von 12 im April mit 283 Aufrufen. Der Beitrag mit den meisten Aufrufen, der kein 12 von 12 ist, ist unser Adventskalender mit 139 Aufrufen, aber auch der zählt ja nur begrenzt, da wir da ja jeden Tag ein neues Bild plus den zugehörigen Text veröffentlicht haben und so bestimmt diverse Leserinnen und Leser den Beitrag mehrfach aufgerufen haben. Der Beitrag mit den meisten Aufrufzahlen, der nicht in irgendeiner Form ein Sonderfall ist, ist der Beitrag, in dem wir euch erzählen, wie Frosty zu uns gekommen ist. Der Beitrag hat 65 Aufrufe.

Unsere Blogbeiträge haben übrigens insgesamt 557 Kommentare, wobei der Beitrag mit den meisten Kommentaren auch wieder unser Drachenblog-Adventskalender ist; der hat 47 Kommentare. Etwa die Hälfte aller Kommentare sind von euch da draußen (die andere Hälfte ist von uns, weil wir eigentlich alle Kommentare beantworten), ihr lieben plüschigen und nicht-plüschigen Leserinnen und Leser, und deshalb möchte ich hier auch die Gelegenheit nutzen, um euch allen dafür zu danken, dass ihr unseren Blog lest und mit euren Kommentaren bereichert. Wir freuen uns über jeden einzelnen eurer Kommentare und auch wenn wir (noch) nicht so viele Leserinnen und Leser haben, so freuen wir uns doch, dass einige von euch sehr treue Leserinnen und Leser sind <3.

Außerdem möchten wir natürlich unseren Menschen danken, insbesondere unserer Mama Moni, ohne deren vielfältige Drachenblogunterstützung der Blog zumindest nicht in dieser Form existieren könnte, aber auch dem Steffen, der nicht nur immer seltener versucht, uns mit den falschen Leckereien zu füttern, sondern der vor allem unsere tolle Drachenpost programmiert hat.

Für die dürft ihr euch hier auch gerne anmelden, um keinen Beitrag mehr von uns zu verpassen. Keine Sorge, wir verschicken wirklich nur unsere Drachenpost und geben eure Mailadressen auch nicht weiter und wenn ihr keine Drachenpost mehr bekommen wollt, könnt ihr euch natürlich ganz einfach wieder abmelden!

Übrigens sind wir ja seit kurzem auch in den Sozialen Medien unterwegs und nachdem wir euch ja hier schon verschiedene Zahlen genannt haben: Auf Instagram haben wir schon 71 Follower, auf facebook hingegen folgt uns genau eine ganz treue Seele <3.

Nicht unerwähnt bleiben soll natürlich auch, dass unsere Drachenfamilie in unserem ersten Jahr als Blogger um vier Mitglieder gewachsen ist: Violetta, Frosty, Eldur und Eldfjall.

Wir hoffen natürlich, dass auch in unserem zweiten Blogjahr noch der eine oder andere Drache zu uns dazustößt. Wenn das passiert, werden wir euch natürlich auch wieder hier davon erzählen. Aber auch unabhängig von Drachenfamilienneuzugängen haben wir ganz viel vor und werden euch natürlich hier von unseren Erlebnissen, Ausflügen, gefeierten Welttagen, Nähwochenenden und allen Abenteuern, die wir so erleben, erzählen. Wir freuen uns, wenn ihr uns dabei begleitet und gaaaanz viele Kommentare dalasst 😊

Auf die nächsten 365 Tage Drachenblog!

Liebe Grüße von

eurer Ruby und der gesamten Drachenfamilie

P.S. Wenn ihr einen besonderen Wunsch habt, wovon wir euch mal erzählen oder worüber wir mal schreiben sollen, schreibt uns das gerne auch in die Kommentare!

P.S.2. Das sind jetzt nur 970 Wörter, und damit ein unterdurchschnittlich langer Beitrag 😉

7 Comments

  • Steffen

    Huhu Ruby!

    Wahnsinn, 1 Jahr Drachenfamilie-Blog! Und soooooooo viel schöner Text zum lesen! 🙂
    Mir fällt da leider einfach immer wieder der Kommentar gewisser bequemer Menschen, die sagen “Wenn das mehr als 3 Zeilen Text sind, dann lese ich das nicht …” aber ich finde genau das macht das auch aus, dass man MEHR lesen KANN und mehr erfahren KANN. Nicht nur 3 kurze Sätze wie: hey voll krass und cool, ich und total toll sondern einfach mit liebe zum Detail immer wieder eine schöne herzerwärmende (Drachen-)geschichte!

    Daher auf von mir: Herzlichen Glückwunsch Drachenblog! Mögen noch viele weitere tolle Beiträge kommen und sich vielleicht der eine oder andere (nette), plüschig oder nicht plüschige Leser*in hier her verirren und vielleicht einen netten Beitrag dalassen!

    Bis bald und weiter so!
    MFG
    Steffen

    • Ruby

      Hallo Steffen,
      ja, ich finde es auch Wahnsinn, dass unser Blog nun schon so lange existiert. Es kommt mir noch gar nicht so lange her vor, dass wir die Mama Moni so lange bequengelt haben, bis sie endlich eingewilligt hat uns bei unserem Blogprojekt zu unterstützen…
      Ich finde es auch schade, wenn viele potenzielle Leserinnen und Leser zu faulplüschig sind, um mehr als ein paar Zeilen Text zu lesen. Aber nur ein paar Zeilen Text zu schreiben, das würde unserem erzählfreudigen Naturell einfach nicht entsprechen… Umso mehr freut es uns, wenn es Menschen wie dich gibt, die unsere Drachengeschichten zu schätzen wissen <3.
      Vielen Dank für deine Glückwünsche! Ich denke, es wird noch viele schöne Beiträge geben - wenn noch der/die eine oder andere Leser*in mehr sich zu uns verirren würde, fänden wir das auch sehr cool...
      Liebe Grüße,
      Ruby

  • Angela

    Ssseid gegrüßßßt, liebe Drachis,
    wasss habe ich mich gefreut, dass ich mit euch das einjährige Jubiläum eures Blogs feiern durfte! Ein Jahr – erst! Mir kommt esss so vor, alsss würde ich euch schon ewig kennen. Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wie dasss in Vor-Drachenblog-Zeiten war. Wahrscheinlich habe ich da gelesen, ein Buch nach dem anderen.
    Auf jeden Fall gratuliere ich euch noch einmal ganz herzlich auf eurem Blog zu eurem Einjährigen. Für dasss zweite Jahr wünsche ich mir genauso abwechslungsreiche, vergnügliche, informative Beiträge mit knuffigen Bildern von euch wie im ersten Jahr.
    Liebe Grüße von eurer Alphabetty

    • Ruby

      Hallo Alphabetty,
      uns hat es auch sehr gefreut, dass du den ersten Blog-Geburtstag mit uns gefeiert hast! Uns kommt es auch vor, als würden wir dich schon viel länger kennen! Wir finden es jedenfalls super, dass wir uns dank des Blogs kennengelernt haben! Wir wussten vorher ja gar nicht, dass so ein nettes Plüschi gar nicht weit von uns in ihrer Bücherhöhle lebt <3.
      Vielen Dank für deine Glückwünsche 🙂 Wir sind uns sicher, dass wir das mit den abwechslungsreichen, vergnüglichen und informativen Beiträgen mit knuffigen Bildern von uns hinbekommen 🙂
      Liebe Grüße,
      Ruby

  • Zergi

    Liebe Ruby,

    ich bin richtig froh, dass es den Drachenfamilien-Blog gibt <3 Wir freuen uns jede Woche wieder von euch zu lesen und an eurem Leben teilzuhaben. Das ist einfach mega cool. Und ich kann dir sagen, die Mathematiker in unserer Familie haben sich auch über die ganzen Zahlen gefreut.

    Auch wenn dieser Beitrag wortmäßig vielleicht unterdurchschnittlich war, sieht der Kuchen gut aus (soweit ich das optisch beurteilen kann als Nicht-Kuchen-Esser) und das Foto von euch ist wieder echt cool geworden <3 Hallo Tapsor, wir haben dich lieb und senden bald das Tapsor-Abhol-Kommando los. Bestimmt! Versprochen!

    Bei Facebook habt ihr seit heute noch einen zweiten Follower, hier hatten wir zwar schon geherzt und kommentiert, aber scheinbar vergessen zu liken! Das tut Zergi leid.

    Es tut uns auch leid, dass wir erst einen Tag zu spät gratulieren, aber nach dem schmerzlichen Verlust unserer Speedie ging es der Mama T nicht so gut. Aber heute geht es etwas besser, dehalb jetzt nochmal kurz und knapp:

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM GEBURTSTAG DRACHENFAMILIE.DE <3

    Wir haben euch lieb und vermissen euch,

    Zergi

    • Ruby

      Lieber Zergi,
      vielen Dank für dein Kompliment <3. Es freut uns, dass es euch freut von uns und unseren Erlebnissen zu lesen. Dass sich die Mathematiker in eurer Familie sehr über die vielen Zahlen gefreut haben, kann ich mir gut vorstellen. Selbst die Mama Moni, die ja nun wirklich keine Mathematikerin ist, fand es mal ganz spannend, die verschiedenen Zahlen zu sehen.

      Es ist ja nicht schlimm, dass der Beitrag nicht so viele Worte hatte, es geht uns ja nicht durm, möglichst viele Worte zu schrieben, sondern am Ende des Beitrags alles gesagt zu haben, was wir sagen wollten. Der Kuchen war, so behauptet jedenfalls Eldur und die Menschen, sehr lecker. Ich als nicht-Kuchen-Esserin hab ihn auch nicht probiert 😉

      Tapsor lässt ausrichten, dass er sich auf das Abholkommando freut, aber dass er sich hier insgesamt recht wohlfühlt und gar nicht so schlimm Heimweh hat wie die letzten Male. Aber er freut sich trotzdem auf Zuhause 🙂

      Oh, unsere Followeranzahl auf Facebook hat sich verdoppelt, vielen Dank <3. Das läuft aber einfach irgendwie gar nicht, vielleicht machen wir das aber auch einfach falsch, keine Ahnung. Vllt. muss unsere Social-Media-Beauftragte Violetta sich da mal schlau machen, ob man da was machen kann...

      Es macht überhaupt nichts, dass ihr erst etwas verspätet gratuliert habt, der Verlust eines Familienmitgleids ist immer eine traurige Sache, da kann ich verstehen, dass er der Tante T nicht gut ging. Flausch sie ganz doll von uns <3
      Vielen Dahk jedenfalls auch für eure nachträglichen Glückwünsche <3

      Wir haben euch auch lieb und bis hoffentlich ganz, ganz bald,
      eure Ruby <3

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.