In eigener Sache

Alles neu im neuen Jahr?

Hallo ihr lieben plüschigen und nicht-plüschigen Leserinnen und Leser,

natürlich ist nicht alles neu im neuen Jahr, aber wir haben die vergangenen Wochen genutzt und an einigen kleinere und größeren Neuerungen für den Blog gearbeitet, von denen ich euch in diesem Beitrag erzählen möchte.

Wie manche von euch vielleicht schon festgestellt haben, haben wir ein neues Headerfoto aufgenommen, auf dem die Drachenfamilie jetzt endlich mal vollzählig drauf ist (auch wenn man natürlich nicht weiß, wie lange…). Und auch auf der Startseite gibt es ein weiteres Bild von uns, weil gewisse Leser*innen fanden, der Raum unter unserem Begrüßungstext sei so weiß.

Eldur schreibt seine Selbstvorstellung

Ruby hat außerdem Violetta und Eldur dazu gebracht, aktuellere Selbstvorstellungen zu schreiben. Eldurs erste Vorstellung hatte ja noch Ruby geschrieben, weil Eldur, als er zu uns gekommen ist, ja kein Wort mit uns gesprochen hat. Und Violetta hatte ihre Selbstvorstellung kurz nachdem sie geschlüpft war geschrieben, als sie noch nicht so genau wusste, was sie eigentlich gerne mag. Ihr findet die beiden neuen Selbstvorstellungen bei „Über uns“.

Immer wieder wurden wir insbesondere von einem unserer Leser darauf angesprochen, dass es toll wäre, wenn man benachrichtigt würde, wenn ein neuer Beitrag von uns veröffentlicht wird, weil man sonst im Alltagsgeschehen leicht mal vergessen könnte, auf unserem Blog vorbeizuschauen. Finden wir zwar ziemlich unvorstellbar, aber unsere Besucherzahlen legen nahe, es scheint noch mehr unserer Leserinnen und Leser so zu gehen.

Also habe ich mich mal auf die Suche gemacht, ob man nicht eine Newsletterfunktion in den Blog einbinden könnte. Natürlich gibt es sowas. Für gewerbliche Kunden. Für monatliche Gebühren, die die Preisbereitschaft unserer Mama Moni überschritten haben. Oder in kostenloser Variante, bei der dann aber irgendwelche Werbung – Tracking inklusive – eingebunden ist. Das wollten wir hier auf dem Blog auch nicht.

Päffchen stellt die Drachenpost vor

Ich war deshalb ziemlich ernüchtert und kurz davor, die Idee zu begraben, hatte dann aber die Idee, all diese Problemchen gaaaanz unauffällig bei Steffen zu erwähnen und wie toll es wäre, so ein kleines Newslettertool zu haben. Mein Plan ist aufgegangen. Kurze Zeit später präsentierte er uns ein selbstgeschriebenes kleines Newslettertool. Nach mehreren Testläufen und gefühlten 37 Anpassungen durch Ruby (inhaltlich) und mich (technisch) freue ich mich, euch in nun unsere Drachenpost vorstellen zu können.

Die funktioniert, wie ihr Newsletter von anderen Seiten kennt, ihr tragt eure Mailadresse ein, bekommt eine Mail, in der ihr auf einen Link klickt, um zu bestätigen, dass ihr unsere Drachenpost wirklich bekommen wollt. Oder natürlich auf den Link, dass eure Mailadresse wieder gelöscht werden soll. Denn wie auch bei sonstigen Newslettern könnt ihr euch natürlich auch von unserer Drachenpost einfach mit einem Klick wieder abmelden.

Selbstverständlich verwenden wir eure Mailadressen nur, um euch mit unserer Drachenpost über neue Beiträge zu informieren und geben eure Mailadressen nicht weiter.

Ihr wollt unsere Drachenpost bekommen? Dann einfach hier klicken! 

An dieser Stelle vielen Dank an Steffen, der sich die Mühe gemacht hat, uns das Tool zu programmieren und uns geduldig dabei zu helfen, dieses in unseren Blog einzubinden!

Violetta lernt wie instagram fnktioniert

So haben wir nun eine Lösung, um unsere regelmäßigeren Leserinnen und Leser auf neue Inhalte bei uns aufmerksam zu machen, aber leider haben wir gar nicht soo viele Leserinnen und Leser. Das würden wir auch gerne ändern, weshalb wir beschlossen haben, uns zukünftig auch in den Sozialen Medien zu präsentieren. Violetta hat sich da entsprechnd informiert und darum gekümmert, uns entsprechende Kanäle einzurichten. Wer mag, kann uns zukünftig also auch auf facebook und Instagram folgen. Unser Blog ist und bleibt aber unser Hauptmedium, wir werden in den Sozialen Medien nichts posten, was nicht auch auf unserem Blog zu finden ist, wer also die Sozialen Medien nicht nutzt, muss nicht befürchten, etwas zu verpassen 😊

Päffchen stellt Neuerungen im Drachenblog ein

Ansonsten haben wir noch die Leiste auf der rechten Seite aktualisiert und dort einen Bereich eingefügt, über den man zur Anmeldung für unsere Drachenpost und zu unseren Kanälen in den Sozialen Medien gelangt.

Und da wir einige Anpassungen an unserer Seite vorgenommen und neue Bereiche mit aufgenommen haben, haben wir selbstverständlich auch unsere Datenschutzbestimmungen entsprechend aktualisiert.

Gefallen euch die Neuerungen unserer Seite? Lasst uns doch gerne einen Kommentar dazu da 😊

Liebe Grüße,

euer Päffchen

11 Comments

  • Steffen

    Huhu Päffchen!

    Ich finde das war eine gute Idee! Also nicht nur der schön geschriebene Blogbeitrag, sondern auch, dass bequeme Menschen jetzt eine Nachricht bekommen können, wenn es cooles neues von euch gibt! Und es gibt ja auch noch mehrere Möglichkeiten dazu wie!
    Ich bin gespannt, ob sich jetzt der ein oder andere neugierige Leser*in hierher verirrt 🙂

    Mit dem Newsletter ist leider manchmal das Problem, dass die Mail im SPAM landet, wir sind halt kein großer Internetprovider … aber ich bin zufrieden, dass es funktioniert, ohne Bezahlen und ohne Tracking!
    Gutes Teamwork!

    Violetta sieht so knuffig mit dem Buch aus! Vielleicht findet sie noch ein paar weitere Ideen?
    Ideen, was wir zusammen noch umsetzen könnten, dass noch mehr von der tollen Drachenfamilie erfahren?

    MFG
    Steffen

    • Paeffchen

      Hallo Steffen,
      ich finde auch, dass es eine coole Idee war, dass wir jetzt die Drachenpost haben. Nochmal danke dafür, dass du uns die programmiert hast!
      Dass die Mails im Spam landen, ist leider wirklich ein Problem, aber ich fürchte, das können wir so auch nicht lösen, zumindest nicht, solange wir das selbstprogrammierte Tool nutzen. Aber das ist dann halt so…
      Ich finde auch, dass Violetta echt knuffig aussieht, und ich hoffe, dass sie noch ein paar Ideen findet – bisher scheint sich unsere Präsenz in den Sozialen Medien ja noch nicht so auf unsere Leserzahlen auszuwirken, aber vielleicht kommt das noch, wir haben ja gerade erst damit angefangen!
      Liebe Grüße und bis zur nächsten Drachenpost,
      Päffchen

  • Zähnchen

    Hey Päffchen,

    das sind ja wunderbare Neuerungen. Wir haben alles geliked, alles gefolgt und überhaupt sind wir super froh, dass es euch gut geht <3

    Die Mama T hat auch schon die Drachenpost bestätigt, die Mail war erst im Spamordner gelandet :-O

    Zu der Frage, wie lange das Titelbild noch aktuell ist, bräuchte die Mama T allerdings dringend eine Rückmeldung von deiner Mama M 🙂

    Beste Grüße und bleibt gesund (#nocoronadraconis)

    dein Drachencousin Zähnchen

    • Paeffchen

      Hallo Zähnchen,
      wie cool, dass ihr alles gefolgt und gelikt und kommentiert habt <3
      Ja, doof, dass die Mail im Spamverdacht gelandet ist. Aber mit dem selbstprogrammierten Tool passiert das halt eher, als wenn man ein gekauftes Tool verwendet. Deshalb weisen wir ja auch extra drauf hin, dass man auch im Spamverdacht-Ordner nachschauen soll!
      Uns geht es zum Glück allen gut, nur der Sirius röchelt manchmal ein bisschen, aber bisher konnte die Mama Moni alle Ausbrüche von Corona Draconis abwenden!

      Liebe Grüße, auch an alle anderen Plüschis aus der Kölner Plüschifamilie,
      Päffchen

  • Angela

    Ssseid gegrüßßßt, liebe Drachis,
    da hatte ich mir alsss guten Vorsatz fürs neue Jahr vorgenommen, öfter mal in euren Drachenblog zu sssehen, ob esss etwasss Neuesss gibt, und nun brauche ich meinen Gripsss gar nicht mehr anzustrengen – Dank und Lob eurem Einsatz und Steffens Programmierfähigkeiten! (Und nur ein ganz klein wenig Kritik wegen der Unterstützung mentaler Faulplüschigkeit! Aber gut, dann kann man seine geistigen Kapazitäten der Lektüre widmen) Ich wünsche euch, dass euer Konzept aufgeht und ihr über die social-media-Kanäle ganz viele neue Fans erreicht und diese euch regelmäßig besuchen. Ihr habt dasss mehr als verdient.
    Meine aktuelle Lektüre ist ein Thriller mit dem Titel “Das Gesicht des Drachen”, und ich lese ihn, gebettet auf den Leseknochen, den ihr Kreativdrachis mit eurer Mama Moni für meine Mama genäht habt. Sie hat esss natürlich gleich bemerkt, aber sie gönnt mit die entspannte Lesehaltung und freut sich, dass dieses wunderbare Geschenk auch dann genutzt wird, wenn sie wegen ihrer zahlreichen Aktivitäten außer Haus ist. Für dich, mein lieber Frosty, wäre auch noch Platz, und du brauchst auch nicht den Thriller lesen!
    Viele liebe Grüßßße von eurer Alphabetty

    • Paeffchen

      Hallo Alphabetty,
      schön, dass du vorbeischaust und dich auch für unsere Drachenpost angemeldet hast! Und noch schöner, dass das technisch auch alles geklappt hat! Den Dank und das Lob an Steffen gebe ich weiter!
      Unsere Überlegung war auch einfach nur, dass wir über die Drachenpost vielleicht den einen oder anderen Leser dazu bringen können, öfter mal bei uns reinzuschauen, und bei denen ist die Gedankenstütze wohl bitter nötig, sosnt würden sie ja regelmäßig vorbeischauen. Und wenn es die, die sowieso regelmäßig vorbeischauen, entlastet, dann ist das doch auf jeden Fall gut!
      Wir halten auch ein Auge auf unsere Besucherzahlen, um zu sehen, ob der Einsatz der Social-Media-Kanäle uns mehr Besucher bringt. Bisher ist da noch nicht viel geschehen, aber wir haben ja auch gerade erst angefangen…
      Liebe Grüße,
      Päffchen

    • Frosty

      Hallo meine liebe Alphabetty,
      das was du da über den Einsatz des Leseknochens schreibst, klingt ja sehr gut. Ich habe mir bisher immer mit irgendwie zurechtgestopften Kissen oder Decken beholfen, meine mich aber dunkel zu erinnern, dass auch unsere Mama Moni so einen Leseknochen hat… Den werde ich mal suchen und das dann ausprobieren!
      Ich habe mir mal den Klappentext von “Das Gesicht des Drachen” durchgelesen. Das klingt aufregend. Ab und zu ein Thriller ist schon in Ordnung, auch wenn es nicht mein liebstes Genre ist. Ich werde in den nächsten Tagen vorbeikommen und dann können wir gemeinsam schmökern 🙂

      Liebe Grüße,
      Frosty

  • Angela

    Hallöchen, liebe Drachis, ich bin’sss nochmal – ich habe eure Mail in dasss Postfach bekommen und auch direkt die Bestätigung, dass ich ab sofort eine Benachrichtigung bekomme. Ich freue mich schon darauf!
    Viele liebe Grüßßße von eurer Alphabetty

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.