Welttag

Unsere Aktivitäten zum Weltglückstag

Hallo ihr lieben plüschigen und unplüschigen Leserinnen und Leser,

der 20. März ist ja der Weltglückstag und neben einigen anderen Welttagen finden wir, sollte der auf jeden Fall gewürdigt werden. Meine Drachenfamilie und ich, wir sind ja alle sehr glückliche Drachen, würde ich sagen, wir haben uns alle einander in unserer wunderbaren Drachenfamilie, ganz viele liebe plüschige Freundinnen und Freunde und Cousinen und Cousins und ganz tolle Menschen (seit einiger Zeit ist der Steffen sogar unser Papa Steffen <3), die sich um uns kümmern, uns füttern, bespielen und Zeit mit uns verbringen!

Natürlich ginge immer noch mehr, die Kreativdrachen finden sich unterkreativt und die Anfeuerdrachen finden, hier herrscht viel zu viel Faulplüschigkeit, aber im Großen und Ganzen können wir uns über unser Leben doch sehr glücklich schätzen!

Drachis gestalten ihr Teil des Ganzen

Nachdem wir uns vergangenes Jahr schon an der Aktion „Glückskreide“ des Ministeriums für Glück und Wohlbefinden beteiligt haben und mit Kreide Glücksbotschaften auf den Straßen und Wegen unseres Drachenheimatdorfes hinterlassen haben, wollten wir eigentlich auch dieses Jahr an der vom Ministerium für Glück und Wohlbefinden ins Leben gerufenen Aktion #TeilDesGanzen mitmachen und Puzzleteile gestalten, wahlweise für uns oder für alle unsere Freunde.

Leider hat unsere Mama Moni dem in dem von uns geplanten Umfang einen Riegel vorgeschoben, denn die meisten von uns sind mit ihren Plüschpfoten nicht so geschickt und dann wäre es wahrscheinlich drauf rausgelaufen, dass unsere Mama Moni ganz viel für uns hätte malen müssen. Und sie meinte, stundenlang für uns Puzzleteile zu bemalen würde ihr Glück definitiv nicht steigern…

Wir brauchten also einen neuen Plan. Wir haben also erstmal einen weißen Tonkarton genommen, daraus ein Puzzleteil ausgeschnitten und das mit Puzzleteilen bemalt.

Anschließend durften alle Drachenfamilienmitglieder sich in einem Puzzleteil verewigen. Die noch leeren Puzzleteile sind für Drachenfamilienmitglieder, die schon bei uns wohnen, aber sich noch nicht für einen Namen entscheiden konnten – oder für zukünftige Drachenfamilienmitglieder 😉

Teil des Ganzen-Puzzleteil

Also haben wir die Aufgabe #TeilDesGanzen auf diesem Weg gelöst. Jedes einzelne Drachenfamilienmitglied ist ein Teil des Drachenfamilien-Gesamtpuzzles, wir sind alle einzigartig und wenn jemand fehlen würde, würde uns ein Teil unseres Ganzen fehlen. Wir als Drachenfamilie wiederum sind ein Teil einer größeren Gemeinschaft mit der Kölner Plüschifamilie, den Bookaholics, KL3 und seiner Entourage, der Pinguinbande, der Plüschitruppe aus beinahe dem Nachbardorf, der Drachenbande, der Plüschicommunity auf Instagram, den zu allen denen zugehörigen Menschen, etc…

Kreidebotschaft zum Welttag des Glücks

Davon abgesehen fanden wir es vergangenes Jahr aber ziemlich toll, Kreidebotschaften in unserem Drachenheimatdorf zu verbreiten, deshalb haben wir das auch dieses Jahr wieder gemacht, auch wenn es eigentlich die Aktion von vergangenem Jahr war. Vielleicht freuen sich ja ein paar Menschen, wenn sie es sehen.

Diesen Spruch zum Beispiel haben wir ja schon vergangenes Jahr verwendet, aber wir finden ihn immer noch passend, deshalb haben wir ihn wieder verwendet.

Kreidebotschaft zum Welttag des Glücks

Diesmal haben wir an einer anderen Stelle noch einen weiteren Spruch hingeschrieben, der uns ebenfalls sehr gut gefällt und aus unserer Sicht zum Welttag des Glücks auch sehr gut passt.

Kreidebotschaft zum Welttag des Glücks

An einer anderen Stelle dachten wir uns, dass natürlich auch ein bisschen Spaß sein muss, und haben ein Hüpfspiel auf den Boden gemalt. Das zu hüpfen steigert bestimmt auch das Glück. Unseres definitiv, denn wir haben es uns natürlich auch nicht nehmen lassen, da mal entlangzuhüpfen. Nur auf die 7 und die 8 gleichzeitig draufzuhüpfen, damit haben wir unsere Probleme…

Kreidebotschaft zum Welttag des Glücks

Und der obligatorische Regenbogen durfte natürlich auch nicht fehlen. Wir hätten ja gerne noch viel mehr gemalt, aber leider wurde es dann langsam dunkel und die uns begleitende Mama Moni wollte uns nicht im Licht einer Taschenlampe weitere Botschaften verbreiten lassen. Manchmal ist sie ja schon ein kleines bisschen eine Spaßbremse…

Aber letztlich mussten wir es akzeptieren. Vielleicht können wir ja auch bei anderen Ausflügen die Straßenkreide mitnehmen und nette Botschaften verbreiten, sagt ja niemand, dass das nur am Welttag des Glücks möglich ist, oder?!

Ich bin jedenfalls sehr glücklich, dass ich vor etwas mehr als drei Jahren bei der Kölner Plüschifamilie geschlüpft bin und dann zu meiner wunderbaren Drachenfamilie gekommen bin <3

Was macht euch besonders glücklich?

Plüschige Grüße von
eurer Violetta

8 Comments

  • Steffen

    Huhu Violetta 🙂

    Das freut mich sehr, dass es dir bei uns so gut geht! Ich finde die Drachenfamilie auch toll! So liebenswürdig und knuffig, manchmal ein paar einzelne etwas quengelig. Aber manchmal kann ich diese dann ja an Mama Moni verweisen 😀
    Wir beide kommen ja ziemlich gut mit Oni und RimWorld aus 😉

    Was mich glücklich macht? Ein tolles mich anlächelndes Schatzi z.B. löst Glücksgefühle in mir aus. Aber auch zusammen als Team etwas erreichen oder ein schönes Kompliment zu hören – privat oder bei der Arbeit, da freue ich mich natürlich darüber. Es passiert zwar nicht oft, aber manchmal sagt ein Schüler*in tatsächlich Danke 😉

    Für kurzzeitiges Glück gitbs natürlich auch gewisse dickmachende Süßigkeiten, aber man verdaut halt nicht rückstandsfrei und es ist nur von kurzer Dauer …

    Heute habe ich etwas gefunden, was sicherlich jemand vermisst, habe es gleich abgegeben. Vielleicht kommt der mit dem Verlust zurück und ist glücklich, wenn er es wieder bekommt?

    MFG
    Steffen

    • Violetta

      Lieber Steffen,
      jaaa, mir geht es hier sehr gut und meine Drachenfamilie ist toll – schön, dass du das auch findest <3 Ich finde auch, sooo quengelig sind wir gar nicht. Nur manchmal müssen wir halt nachdrücklich unsere Wünsche äußern... Dass du mich so viel bespielst, finde ich aber ganz toll <3

      Gut, dass du deinen Fund abgegeben hast - da war bestimmt jemand glücklich, das wiederbekommen zu haben <3

      Plüschige Grüße,
      Violetta

  • Muta

    Liebe Violetta,

    es ist wunderbar, dass du und deine Drachenfamilie so glücklich seid! Und eure Aktivitäten klingen perfekt <3

    Wie schön, dass ihr eure Freude und Liebe mit anderen teilt, durch Kreidebotschaften und das Gestalten eurer Teil-des-Ganzen-Puzzleteile.

    Was mich besonders glücklich macht? Nun, ähnlich wie bei dir, sind es viele kleinen Dinge im Leben, die mich zum Lächeln (und manchmal auch Lachen) bringen: Zeit mit meinen lieben Mitplüschis, Flauschen mit meinem Zergi, das Kichern der Larvi, ein gutes Gespräch mit der Ruby und auch du, mein Team Lila.

    Vielen Dank, dass du eure Geschichte geteilt hast, sie hat mir definitiv ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

    Violettastische Grüße zurück,

    deine Muta

    • Violetta

      Liebe Muta,

      wie toll, dass du trotz deiner Verpflichtungen bei deiner Familie dazu gekommen bist, meinen Beitrag zu kommentieren <3 Uns allen zusmamen geht es hier wirklich gut, das ist wirklich toll! Noch schöner wäre es wohl, wenn ihr und wir nicht so weit auseinander wohnen würden. Stell dir mal vor, wie cool es wäre, wenn Ruby einfach mal zu einem kleinen Plausch bei dir vorbeifliegen könnte oder wir Bella, wann immer wir einen Ausflug machen, einfach bei euch einsammeln und nach dem Ausflug wieder bei euch absetzen könnten? Das wäre ja so coool, aber die Mama Moni sagt, dass das wohl ein Wunschtraum bleiben wird...

      Wir teilen unsere Liebe und Freude aber sehr gerne, ja auch damit, dass wir diesen Blog schreiben. Regelmäßig was von uns zu lesen macht bestimmt auch einige Menschen und Plüschis glücklich <3

      Dass dich glücklich macht, was dich glücklich macht, kann ich gut verstehen <3 Team Lila <3

      Plüschige Grüße,
      Violetta

  • Angela

    Ssseid gegrüßßßt, liebe Drachis,
    besonders dir, Violetta, danke dafür, dass du dir die Zeit genommen hassst, diese tolle Idee zu posten. Ein Puzzleteil mit vielen kleinen Unterpuzzleteilen, von denen einsss unser lieber Mitbookaholic Frosty gestaltet hat. Er hat essss uns zwar beschrieben, aber esss jetzt so zu sehen, das hat schon was!
    Wir sind natürlich am glücklichsten, wenn wir unsere Nasen in ein schönes Buch stecken dürfen (und dabei vielleicht ein Süßleckerchen genießen dürfen).
    Unsere Angela Fitnessa freut sssich über positive Rückmeldungen von ihren Turnleuten. Einmal sagte nach einer Stuhlgymnastikstunde eine 84-jährige Dame, sie trete ihren Heimweg immer voller Glückshormone an. Toll, oder?
    Im Moment genügt unsss ein Blick aus dem Fenster: die Mirabelle steht in voller Blüte; eine einzige weiße Pracht.
    In das Thema passt auch eine Erkenntnis des englischen Philosophen Francis Bacon: “Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind.”
    Viele liebe Grüßßße von euren Bookaholics Alphabetty, Frosty, Jonathan und Ali

    • Violetta

      Hallo ihr lieben Bookaholics,
      ich habe hier doch sehr gerne von unseren Aktivitäten am Weltglückstag erzählt <3 Ich war ganz überrascht, dass Frosty extra vorbeigekommen ist, um sein Puzzleteil zu beschriften, aber das wollte er sich wohl nicht entgehen lassen. Und wie immer schien er es bei uns recht kurzweilig zu finden. Es wartete hier ja auch noch eine drachige Überrachung auf ihn, da fiel es ihm sichtlich schwer, sich loszueisen.
      Ich kenne auch ein paar Plüschis, die am glücklichsten sind, wenn sie ihre Nasen in ein Buch stecken können. Und bei unserer Mama Moni steht das auch sehr hoch im Kurs. Ich mag ja die Drachenvorlesestunden auch, aber noch lieber mache ich Ausflüge <3
      Oh, das Kompliment von der Turnfrau eurer Angela Bibiomania ist ja schön, da kann ich gut verstehen, dass sie sich da gefreut hat.
      Oh ja, blühende Bäume sind toll! Leider ist die Mandelblüte jetzt schon vorbei, aber wir können uns an anderer Blütenpracht erfreuen, wie zum Beispiel eurer Mirabelle!
      Der Spruch ist auch toll. Vielleicht schaffen wir es, uns den zu merken, dann können wir den nächstes Jahr auch mit Kreide auf die Straße schreiben 🙂
      Plüschige Grüße,
      Violetta

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert