Drachenkurzgeschichte

Drachenkurzgeschichte 11 – Eldur geht einkaufen

Da es offensichtlich schon zu lange nichts mehr Gebackenes gab und auf mich gefühlt ja keiner hört, muss ich mal wieder selbst tätig werden. Sonst tritt am Ende noch ein Backnotstand ein!

Eldur mit Tasche

Also mache ich mich auf den Weg um die fehlenden Zutaten zu besorgen! Natürlich mit einer großen Tasche, dass ich auf jeden Fall genügend mitnehmen kann!

Eldur beim Einkaufen im Supermarkt

Natürlich ist der Supermarkt in Relation zu mir riesig, aber ich lasse mich doch nicht von sowas einschüchtern!

Eldur holt Puderzucker

 Zielstrebig finde ich natürlich genau das, was ich gesucht habe – Puderzucker, wovon wir definitiv zu wenig haben. Dabei braucht drache den doch ständig!

Eldur will ganz viel Mehl kaufen

Genauso wie natürlich auch MEHL – davon kann drache niemals genug haben. Leider wusste ich nicht, wie ich den ganzen Stapel mitnehmen sollte… Aber die Vorstellungen, wir hätten auch so einen kleinen Vorrat… Das wäre super!

Eldur holt Butter

Natürlich darf die Butter auch nicht fehlen!

Eldur betrachtet Melonen

Eine leckere Melone für Ruby und Yoshi? Klar doch, hier soll niemand hungern! Bloß ist die ein bisschen schwer für mich, die hat locker über 5 kg…

Eldur an der Kasse

Jetzt noch schnell bezahlen und dann ist endlich der Notstand beendet. Jetzt gibts auch keine Ausrede mehr, warum wir keine Amerikaner backen können!

Liebe Grüße von

Eurem Eldur

P.S. Vielen Dank an den Steffen, der netterweise das Bezahlen übernommen hat – ihr wisst ja, Plüschis sind in der Menschenwelt nicht geschäftsfähig…

3 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.