Kuscheltier-Familienleben

Ein neues Zuhause für die Drachenfamilie – Teil 1

Hallo ihr lieben plüschnasigen und nicht-plüschnasigen Leserinnen und Leser,

wie ihr aus der einen oder anderen Andeutung und auf jeden Fall aus diesem Beitrag vermutlich inzwischen wisst, wird die Drachenfamilie in nicht so ferner Zukunft in ein neues Drachenfamilienzuhause umziehen. Die Zweitheimat wird zur Erstheimat, allerdings in einer größeren Wohnung. Da liegt noch einiges an Arbeit vor den Menschen (und uns), bevor wir da einziehen können, und weil die Menschen beim Möbel aussuchen unentschlossen bis faulplüschig waren, habe ich beschlossen, dass ich das mal ein bisschen in die Pfote nehme, dass es da mal endlich vorangeht.

Violetta guckt in einen Schrank

Bei einem Ausflug in ein Möbelhaus konnte ich meiner violetta’schen Drachenneugier freien Lauf lassen und habe nach Herzenslust in die ausgestellten Schränke geguckt. Leider waren die alle leer, das war ein bisschen langweilig!

Violetta kuschelt das Sofa probe

Deshalb dachte ich mir, ich könnte dann lieber mal eine Couch probekuscheln, dann ist die Mama Moni allerdings damit rausgerückt, dass die Farbe jetzt nicht ganz so ihr Fall sei und überhaupt würde die Couch nicht ins Wohnzimmer passen…

Violetta testet den Stuhl

Weiter ging es also zu den Esstischen. Unsere Menschen brauchen noch einen Esstisch und möchten einen größeren Tisch, um den man mit vielen Menschen sitzen kann und auf dem bei Bedarf auch mal ein größeres Gesellschaftsspiel Platz findet. Ich musste dann allerdings feststellen, die meisten Tische bzw. die dazugehörigen Stühle sind nicht plüschdrachitauglich… Die dürfen sie natürlich nicht kaufen, die Mama Moni meinte allerdings, dann müssten sie wohl Sitzkissen kaufen und vom Fußboden essen. Ich finde das ja gar keine so doofe Idee, aber auch von dem Vorschlag war die Mama Moni nicht so begeistert…

Violetta testet das Bett

Anschließend habe ich dann noch ein Bett probegelegen. Das brauchen unsere Menschen ja auch noch und das muss ja auch groß genug sein, dass für uns auch noch Platz ist. Ich fand es sehr gemütlich, aber die Mama Moni wollte es trotzdem nicht mitnehmen. Es sei ihr zu schwer zum Tragen, meinte sie, außerdem müsse sie nochmal überlegen, was für ein Bett es überhaupt werden soll…

Das klingt jetzt so, als wäre es ein total unerfolgreicher Ausflug gewesen. Unter dem Kaufaspekt war er das auch, aber wir wollten uns da auch erstmal einen Überblick verschaffen, bzw. wie die Mama Moni meinte, „Ideen generieren, was uns gefallen könnte“. Insofern war es okay, dass wir dann nicht gleich mehrere Möbelstücke eigepackt haben (mir wären die auch zu schwer gewesen…).

Violetta sucht einen Teppich

An einem anderen Tag haben wir uns auf die Suche nach Teppichboden für einige Räume des neuen Drachenfamilienzuhauses gemacht. Und weil so ein Teppichboden angenehm unter den Füßen und unter Drachenpfoten sein muss, farblich und von den Maßen her in den Raum passen sollte, und so weiter, mussten wir auch auf Teppichsuche gehen. Auf vielen Stapeln, die ich angeguckt habe, waren die Teppiche aber zu klein. Oder zu gemustert. Oder zu unflauschig. Oder mehreres davon.

Violetta schlägt lila Teppichboden vor

Ich habe deshalb einfach mal den violettesten Teppichboden vorgeschlagen, den ich gefunden habe (leider ist er nicht so schön violett wie ich!), aber die Mama Moni meinte, der wäre wohl auch nicht so passend.

Violetta hat den allerflauschigsten Teppich gefunden

Also mussten wir weitersuchen. Ich habe dann den wundertoll megaflauschigsten Superteppich gefunden. Den hätte ich sofort mitgenommen. Der war sooo flauschig-toll unter den Pfoten. Und was sagt die Mama Moni: „Unpraktikabel“. Jajaaa, vielleicht hat sie ein bisschen Recht, aber der war trotzdem so toll und flauschig, vielleicht hilft es ja, wenn ich mir mit meinem allersüßesten Vioelttablick ein paar Verbündete suche und wir dann die Mama Moni überstimmen?! Ich denke, einen Versuch ist es wert…

Viletta streichelt Teppiche

Jedenfalls habe ich dann noch ganz viele Teppiche probegestreichelt, bis wir einen gefunden hatten, der alle Bedingungen erfüllte. Und nicht die Preisbereitschaft von der Mama Moni überschritten hat. Der wurde dann zum Glück auch gekauft und ein paar Tage später konnte er abgeholt werden und kam als erster eigener „Einrichtungsgegenstand“ ins neue Drachenfamilienzuhause.

Violetta guckt den Schrank an

Ein paar Tage später folgte ein weiterer Besuch in einem anderen Möbelhaus, inzwischen auch schon mit konkreteren Kaufabsichten. Es fehlt für das Drachenfamilienzuhause schließlich an diversen Möbeln, in erster Linie ging es darum, verschiedene Schränke und Regale auszuwählen.

Violetta im Gläserschrank

Dabei musste ich feststellen: So ist das echt zu eng für einen Drachen. Das sollen die Menschen bloß anders lösen. Obwohl, eigentlich können die das auch so machen. Wir Drachen sitzen ja wohl nicht im Schrank und wenn die Menschen das versuchen würden, müssten sie wohl mit größeren Brandlöchern in ihren neuen Möbeln rechnen…

Violetta bei den Schranktüren

Manches Regal soll auch zum Schrank umgebaut werden, deshalb mussten dann auch noch Türen ausgesucht werden… Insgesamt war auch dieser Ausflug dann unter Kaufaspekten allerdings nicht so erfolgreich, weil unsere Menschen feststellen mussten, dass es quasi alles, was sie gerne gehabt hätten, überhaupt nicht mehr gibt und dass ihre Alternativen größtenteils auch nicht mehr lieferbar waren. Da waren unsere Menschen ganz schön geknickt, das kann ich euch sagen. Und ich auch, schließlich soll es doch mit unserem Drachenfamilienzuhause vorangehen…

Violetta und Kiwii begucken ein Regal

Wir haben deshalb so lange gedrängelt, bis die Menschen eben neue Pläne gemacht haben und dann einen neuerlichen Ausflug ins Möbelhaus gemacht haben. Diesmal hatte ich Kiwii als Verstärkung dabei, aber weil die Menschen sich dieses Mal dann vorher im Internet rausgesucht hatten, was sie kaufen wollen und auch geprüft haben, ob das verfügbar ist, konnten wir dann gar nicht so viel Möbel stöbern, wie wir es eigentlich wollten.

Kiwii und Violetta auf dem beladenen Möbel-Einkaufswagen

Erst wurde ein Wagen vollgeladen, und nachdem der objektiverweise schon lange deutlichst überladen war, wurde dann noch ein zweiter Wagen vollgepackt und wir durften obendrauf sitzen und unsere Menschen, hier insbesondere den Steffen, hin und her scheuchen, um das Zeug zusammenzusammeln.

Violetta und Kiwii überwachen die Beladung des Autos

Wir wären ja durchaus nicht abgeneigt gewesen, noch mehr zu kaufen (ihr erinnert euch, wir brauchen noch ganz, ganz viele Einrichtungsgegenstände für unser neues Drachenfamilienzuhause), aber unsere Menschen meinten dann, es sei genug, sie müssten das ja auch noch zurücktransportieren und in unser neues Zuhause hochtragen… Tatsächlich war das Auto dann doch auch ziemlich voll, und es hat so ja auch ein Gutes. Wir machen bestimmt noch mindestens einen weiteren Ausflug ins Möbelgeschäft. Vielleicht können wir dann ja etwas länger stöbern.

Wir werden euch hier auf dem Laufenden halten, wie es mit unserem Drachenfamilienzuhause weitergeht und euch bald erzählen, wie es aktuell in in unserem neuen Drachenfamilienzuhause aussieht. Schaut also am besten bald mal wieder rein oder abonniert unsere Drachenpost, dann verpasst ihr auch keinen Beitrag mehr von uns!

Liebe Grüße und bis bestimmt ganz bald,

eure Violetta

P.S. Seid ihr auch schon so gespannt auf unser neues Drachenfamilienzuhause wie wir?

11 Comments

  • Steffen

    Huhu Violetta!

    Erst einmal vielen Dank für deinen extrem langen Beitrag mit den vielen Bilder. Danke, dass du so kräftig mithilfst, dass es voran geht 🙂
    Leider ist, wie du gesagt hat, vieles noch sehr unklar, sei es wann die Küche endlich mal kommt, ob und wie das mit dem Internet klappt, was endgültig wohin kommt, bis hin zu den fehlenden nicht lieferbaren Möbeln …
    Und dann irgendwann auch noch das ganze (alte) Zeug in die neue Wohnung bringen, das wird noch einmal eine riesen Arbeit!

    Aber wenn so viele Pfoten mithelfen und uns immer wieder motivieren, dann schaffen wir das auch bestimmt (und ein paar kleine Sachen könnt ihr ja auch für uns tragen!)

    MFG
    Steffen

    • Violetta

      Hallo Steffen,
      wir helfen doch gerne mit, dass es bei unserem Drachenfamilienzuhause vorangeht… Tragen können wir aber leider nicht so viel, die meisten Sachen sind einfach zu groß und zu schwer für uns kleine Plüschdrachis…
      Leider ist es ja aber wie du sagst so, dass es an vielen Dingen hängt, auf die wir keinen Einfluss haben, das ist ein bisschen deprimierend… Ich hoffe, dass es da auch bald weitergeht, vor allem mit der Küche…
      Den ganzen Kram von euch in die Wohnung bringen wird bestimmt auch nochmal viel Arbeit, da hast du Recht, aber wenigstens hast du es nicht so weit 😉
      Liebe Grüße,
      Violetta

  • Angela

    Ssseid gegrüßßßt, liebe Drachis,
    da durchlebt ihr ja gerade aufregende Zeiten! Dir, liebe Violetta, vielen Dank für den Bericht! Ich hoffe, du hast keine lahmen Pfötlein nach den Klettertouren im Laden, der Mithilfe beim Verstauen der Riesenpakete im Drachenflaggschiff und dann auch noch dem Tastengeklapper. Ich glaube nicht, dass ich so den Spaßßß an den Einkaufstouren hätte. Planen und in Läden gehen und sich inspirieren lassen, dasss schon, aber dann müsste man “schnippsss” machen können – eure Menschen mit den Fingern, ich natürlich mit der Schwanzspitze – und alles müsste an Ort und Stelle sein, einschließlich Kreativ- und Nähecke, Bücherregalen und der Technik. Und wasss muss ich da lesen? Keine Küche? Dasss wäre doch eine Mission für die Anfeuerdrachen, da ein paar Leuten Feuer unter dem Bobbes zu machen!
    Lussstig wird esss bestimmt, wenn Tante T kommt, um den Zuschneidetisch mit euch zu bauen, und auch gleich einzuweihen, vielleicht mit Gardinen im Drachen-Look?
    Auf jeden Fall wünsche ich euch und euren Menschen, dass esss voran geht und auch ssso wird, wie esss sich alle vorgestellt haben. Ich bin gespannt auf die Fortstzung.
    Nur ssso nebenbei: ich reiße mich auch gerne für eine Einweihungsfeier von meinen Büchern los!
    Viele liebe Grüßßße von eurer Alphabetty

    • Violetta

      Liebe Alphabetty,
      schön, dass du bei uns vorbeischaust 🙂 Meinen Pfoten geht es gut, zum Glück habe ich ja Flügel, sodass ich im Laden nicht so viel klettern musste, sondern einfach die Flügel ausbreiten konnte. Das Drachenflaggschiff haben mehr die Menschen beladen und das Tippen ist zum Glück auch nicht ganz so anstrengend 🙂

      Ich muss ehrlich sagen, ich finde die Ausflüge in die Läden zwar ganz nett, aber es gibt auch Ausflüge, die mir besser gefallen würden. Aber es ist besser als nix… Das mit dem Schnipsen klingt nach einem guten Plan, das wäre echt super! Wenn du in einem der vielen Bücher, die du so liest, einen Weg findest, wie man das mit dem per Schnips aufstellen bewerkstelligen kann, wäre es toll, wenn du uns an deinem Wissen teilhaben lassen würdest 🙂

      Ob es so viel bringt, die Anfeuerdrachen auf die Küchenleute anzusetzen, weiß ich auch nicht. Wenn da das Holz nicht beikommt, können die Menschen ja auch nix dafür. Und am Ende fackeln gewisse übermotivierte Drachen mit ihrem unkontrollierten Feuerorgan dann noch die restlichen Holzvorräte ab?! Ich weiß ja nicht…

      Ich glaube auch, dass es sehr lustig wird, wenn die Tante T kommt und wir zusammen den Zuschneidetisch bauen. Eingeweiht wird der dann bestimmt auch, ob wir die Menschen allerdings von Gardinen im Drachen-Look überzeugen können, bin ich mir nicht so sicher…

      Vielen Dank, ich hoffe auch, dass es bald weiter vorangeht, und ich glaube, ich sage nicht zu viel, wenn ich dir verrate, dass es in Kürze den nächsten Bericht über unser neues Drachenfamilienzuhause gibt 😉

      Wenn wir eine Einweihungsparty machen, laden wir dich natürlich auch ein, das ist ja klar 🙂

      Liebe Grüße,
      Violetta

  • Dragons on Tour

    Hi Violetta, da ist ja mächtig viel Action bei euch. Möbelhäuser finden wir auch ganz toll. Leider waren wir schon lange in keinem mehr. Wir sind schon ganz gespannt, wie euer neues Zuhause aussehen wird. Passt nur auf, dass ihr bei der Planung nicht zu kurz kommt.
    Eure Dragons on Tour

    • Violetta

      Hallo ihr lieben Dragons on Tour,
      schön, dass ihr vorbeischaut 🙂 Bei uns ist wirklich viel los, da habt ihr Recht. Wir (und unsere Menschen) würden auch nicht so oft in Möbelhäuser gehen, wenn wir jetzt nicht gerade ein neues Drachenfamilienzuhause einrichten würden 😉 Aber eigentlich trifft sich das ganz gut, solange das Wetter nicht so toll ist und man eh nix unternehmen kann machen wir das, und wenn das neue Drachenfamilienzuhause dann eingerichtet ist, ist es Frühling und wir können wieder mehr Ausflüge machen – perfekt!
      Wir sind uns ziemlich sicher, dass wir bei der Planung nicht zu kurz kommen werden, aber wir werden die Menschen nachdrücklich auf unsere Bedürfnisse hinweisen!
      Liebe Grüße,
      Violetta

  • Jens

    Liebe Letti <3

    cooler Ausflug!! Ich war nur ein einziges Mal in einem Geschäft, also danke, dass du hier deine Erfahrungen und Bilder teilst. Pass aber bitte auch auf, dass ihr alle wieder mit nach Hause kommt. Wir wären alle furchtbar traurig, wenn eine von euch weg wäre. Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass Menschenmöbel nicht wirklich passend sind für Fabelwesenkörper aller Art, aber Schubladen ein super Platz für einen guten Überblick.

    Wir sind schon gespannt, wie es mal wird. Bestimmt DRACHIG cool!

    Ich habe die Konzeptzeichnungen für euren Zuschneide- und Kreativbereich fertig, die Tante M kann sich hier gerne bei Interesse direkt an mich wenden. <3 Das wird kreativ <3 <3 <3 @Kiwii+Sirius: Habt ihr besondere Wünsche an euren Zuschneidetisch, die ich noch berücksichtigen sollte?

    Hoffentlich sehen wir uns bald, dann können wir alles persönlich besprechen.

    Wir haben euch lieb, vermissen euch und wünschen euch ganz viel Kraft beim Aufbauen der Möbel,

    euer Jens

    • Violetta

      Lieber Jens <3,
      ja, das waren schon coole Ausflüge! Immerhin durftest du einmal mit in ein Geschäft, das können auch nicht alle Plüschis von sich behaupten... Aber wir erzählen euch natürlich trotzdem gerne von unseren Erlebnissen <3.
      Wir passen natürlich auf, dass wir alle wieder mit zurückkommnen. Und die Mama Moni macht das auch. Die hat schon fast einen Kontrollzwang, wenn wir mit ihr unterwegs sind!
      Das mit den Menschenmöbeln habe ich auch festgestellt... Und das mit den Schubladen auch! Wir haben ja schon gemerkt, wie gut sich darin Sitzstreiken lässt! Und auch sonst sitzt es sich darin sehr gut. Gut, dass wir kürzlich ganz viele Schubladen zusammengebaut haben 😀

      Wir sind auch gespannt, wie unser neues Drachenfamilienzuhause wird, wir hoffen aber auch auf drachig cool. Hoffentlich kommt die Küche bald und sind wieder ein paar mehr Möbel verfügbar...

      Wow, du hast den Kreativbereich für Kiwii und Sirius geplant? Da bin ich ja gespannt! Die Mama Moni kommt bestimmt mal auf dich zu, die hat zwar auch eine Idee für den Aufbau der Kreativecke, aber keine super zufriedenstellende Lösung. Vielleicht kannst du ihr da also wertvollen Input geben!
      Kiwii und Sirius haben gesagt, sie haben keine besonderen Wünsche an den Zuschneidetisch. Das läge aber auch daran, dass sie noch nie einen hatten und auch so nicht so viel im Internet unterwegs sind und deshalb wahrscheinlich einfach keine so gute Vorstellung haben, war man haben wollen könnte 😉 Aber sie werden nochmal drüber nachdenken, meinten sie...

      Ich hoffe auch, dass wir uns ganz bald wiedersehen, denn wir haben euch auch lieb und vermissen euch auch ganz doll <3

      Liebe Grüße,
      Violetta

  • Anonymous

    Meine lieben Untert… äh Drachen,
    ich bin begeistert, wie Ihr Euch in der Mitarbeit für ein neues Drachenzuhause einbringt. Solche Untert… äh Drachen konstruieren/bauen/schaffen sicher das tollste Drachenzuhause der Welt.

    Euer
    KL III

    • Violetta

      Gnädigster KL III,
      seid gegrüßt, wir hoffen, unser Blog kann eure Erlauchigkeit erfreuen, auch wenn wir territorial betrachtet nicht zu euren Untertanen zählen!
      Wir sind aber auch überzeugt davon, dass wir das allerbeste Drachenfamilienzuhause der Welt aufbauen werden, auch ohne König, der uns regiert 😉
      Ihr seid aber selbstverständlich jederzeit für einen Besuch geladen!

      Hochachtungsvoll,
      Violetta

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.