12 von 12

12 von 12 im Mai 2024

Hallo ihr lieben plüschigen und unplüschigen Leserinnen und Leser,

auch an diesem 12. Tag des Monats machen wir wieder bei 12 von 12 mit, einem Fotoprojekt für Bloggerinnen und Blogger, bei dem am 12. eines Monats 12 Bilder gepostet werden, in der Regel vom eigenen Tagesablauf. Das Besondere in diesem Monat ist, dass wir live von der Kölner Plüschifamilie berichten.

Unser Tag startete eher gemütlich, die Menschen brauchten keinen Wecker, schließlich ist heute Sonntag, und außer Mama T mit ihrem Aquajogging hat heute niemand von uns einen Termin.

Bella und Fleur inspizieren den Staubsaugerroboter

Bevor ich überhaupt mit den Fotos starten konnte, hat Fleur ein Problem beim Robbie W festgestellt. Er wollte nicht mehr saugen und in der App hatte Fleur den Fehler „Rolle blockiert“ gelesen. Aber durch eine Inspektion und das Entfernen eines riesigen Heuhalms konnte die Funktion wiederhergestellt werden. Eigentlich brauchte sie mich dafür auch nicht, aber nachdem Ruby kürzlich mit ihr wegen ihrer Tuning-Aktivitäten geschimpft hat, musste ich mit aufpassen.

Tapsi bei den Meerschweinchen

Als ich den Heuhalm dann zurück zu den Tieren gebracht habe, war Tapsi schon vor Ort und hat den Frühstücksbedarf ermittelt. Es stellt sich also heraus, dass sie gerne Salat und Möhre mögen, Spargel aber auf keinen Fall. Da bleibt die Mama T wohl die einzige Spargelesserin im Haushalt. Außerdem hat Tapsi jedes Tier beobachtet, um mögliche Probleme zu erkennen. Heute haben aber alle vier Schweinchen sehr gut abgeschnitten – wenn auch immer noch hungrig.

Luna schneidet Salat

Aber Luna, welche ja auch schon unserer Lumi das Essen von Eis mit dem Löffel beigebracht hat, kann sehr gut schneiden und hat schon angefangen, das Frühstück vorzubereiten. Heute gibt es Salat, Paprika, Möhre und Zucchini in einer essbaren Schüssel mit Erdbeeraroma. Diese hatten wir letztes Wochenende gefüllt von unserem Besuch im Drachenfamilienzuhause mitgenommen.  

Flämmchen und Mickey basteln ein neues Meerschweinchenhaus

Weil kürzlich ein passender neuer Karton geliefert wurde, haben sich Flämmchen und Mickey zum Bau eines neuen Schweinehauses entschlossen. Da die Mama T allerdings keinem von beiden ein Messer in die Pfote geben wollte, durften die Jungs alle Ausschnitte aufmalen und die Mama T hat alles geschnitten. Ist echt gut geworden. Mal sehen, wie es ankommt. 

Yuki mit Klemmbausteinen

Nachdem die Jungs den Wohnzimmertisch wieder freigemacht hatten, hat Yuki mit ihrem heutigen Bauprojekt begonnen. Das im Januar verstorbene Lieblingsmeerschweinchen der Mama T, Murmel, soll eine Klemmbaustein-Erinnerung bekommen. Jetzt muss Yuki aber erstmal die Steine sortieren, und dann kann es losgehen. Die Knopfaugen sind jedenfalls schonmal sehr originalgetreu!

Tapsor bestellt Pflanzen

Im Nähzimmer hat der Tapsor, bestärkt durch Floras Beratung, seine erste eigene Blaubeere bestellt. Oder Rosabeere? Jedenfalls sind Fleur und ich echt gespannt, wann wir die ersten Fleurbel-farbenen Beeren aus eigener Ernte probieren können. Für den Papa A hat Tapsor noch eine Pfefferpflanze ausgesucht – wir sind also demnächst dort wo der Pfeffer wächst.

Zähnchen macht Lasagne

Nach diesem doch eher anstrengenden Vormittag hat sich heute Zähnchen um sei…äh das Mittagessen der Menschen gekümmert. Nachdem er Rosa scheinbar letzte Woche ganz genau ausgefragt hatte, wie man Lasagne macht, und der Papa A wohl auch echt traurig war, dass es für ihn letzte Woche keine Lasagne gab, hat er dieses Meisterwerk gekocht. Die Menschen und er wirkten echt zufrieden damit.

Lumi topft Tomaten um

Nach dem Essen war dann für jeden Zeit, seinen Hobbies nachzugehen. Lumi hat heute den vielleicht erstmal letzten schönen Tag genutzt, um ihre Tomaten umzutopfen. Gärtnern ist neben Lachs eine ihrer größten Interessen.

Anprobe von Flämmchens neuem Regenmantel

Jens, Flämmchen, Sirius und Mickey haben währenddessen die 43. Anprobe von Flämmchens Regenjacke gemacht. Heute wurde die Ärmellänge bestimmt. Aufgrund der Tatsache, dass er keine sichtbaren Schultern hat, handelt es sich bei der Jacke um eine komplette Maßanfertigung. Es muss hier immer und immer wieder probiert werden, was Flämmchen mittlerweile ziemlich langweilig findet. Er und Mickey erzählen währenddessen über ihr gemeinsames Lieblings-Computerspiel.

Luna puzzelt

Luna genießt die Zeit ohne Sirius mit dem Puzzle. Leider konnte sie außer jeder Menge kämpfender Kängurus kaum was erkennen. Ich habe ihr gut zugesprochen und versucht zu helfen, aber still sitzen ist einfach nicht so meine Stärke, und außerdem klappert in der Küche irgendwer rum, da muss ich direkt mal schauen, ob ich hier noch wen finden kann.

Larvi mit verschiedenen Salamis

Ich habe der Larvi dann geholfen, sie steckte in der Süßigkeiten-/Snackschublade fest. In letzter Zeit erzählt sie immer wieder davon, dass sie sich bestimmt bald entwickelt und zur Brutaliskin wird. Wir sehen das alle noch nicht so recht, aber ihr Appetit spricht auf jeden Fall dafür. Aktuell genießt sie auch noch die breite Auswahl an japanischen Würstchen, die ihr die Menschen aus dem Pinguin-Supermarkt in Hong Kong mitgebracht haben. Das ist auch unser Stichwort.

Erzählstunde von Cuppie

Denn heute erzählt uns der Cuppie wieder ein bisschen aus seinem Leben als Reisecupcake. Was er alles erlebt, das ist wirklich spannend. Heute hat er uns von der Straßenbahn in Hong Kong berichtet, dem Ding Ding, und der Mama T, die bei jeder Sichtung den Drang verspürte, „DING DING“ zu rufen. Und er hat uns von einem Schloss erzählt wo eine Prinzessin wohnt, und von Olaf und Eis und Booten und Gewitter und wow, wir lieben Erzählzeit.

Wir hoffen, euch hat unsere Erzählung vom heutigen 12. Mai auch gut gefallen. Auf jeden Fall hatten wir einen wunderbaren Tag, und jetzt schicken wir die Mama T zu ihrem Sport, damit wir endlich nochmal in Ruhe flauschen können.

Allerflauschigste Grüße von
eurer Bella

P.S. Bei Draußen nur Kännchen könnt ihr mal gucken, welche anderen Bloggerinnen und Blogger noch so bei 12 von 12 dabei sind und was sie so zu erzählen haben.  

8 Comments

    • Ruby

      Liebe Miriam,
      vielen Dank für deinen Kommentar, es freut uns sehr, dass dir unsere Abenteuer gefallen und wir freuen uns, wenn du uns beim nächsten 12 von 12 (oder auch gerne zwischendurch) mal wieder hier auf dem Blog besuchst 🙂
      Plüschige Grüße,
      Ruby

  • Steffen

    Huhu Bella,

    auch bei euch in Köln scheint immer etwas Schönes los zu sein! Basteln, nähen, bauen und natürlich ganz wichtig – ständig die Meerschweinchen füttern, habe gehört, dass die immer Hunger haben! Gut, dass da jetzt noch jemand mehr darauf aufpasst, dass alle ihr Lieblingsfutter bekommen!

    Auf den Regenmantel von Flämmchen bin ich echt gespannt, ob das Mamut-Projekt (bis auf die tatsächliche Größe) noch von Erfolg gekrönt ist und Flämmchen keine Ausrede mehr hat, sich über nasses Wetter zu beschweren!

    Ob euer Garten auch so grün wird, wie bei Mama Moni? Ich bin gespannt!
    Ansonsten wünsche ich euch natürlich weiterhin viel Spaß, denn das bisschen Lasagne war sicherlich schnell weg, die paar Legoteile schnell zusammen gebaut, die wenigen Pflanzen schnell gegossen und gepflegt und die Puzzleteile finden schon fast alleine zueinander, Luna kann das! Genauso wie Fleur, die schnell die richtige Lösung gefunden hat!

    MFG
    Steffen

    • Bella

      Lieber Steffen,
      natürlich ist bei uns auch immer etwas los und momentan ist ja noch ein kleiner Teil der Drachefnamilie bei uns zu Besuch, da passiert nochmal extra viel. Und mit meiner Fleur ist es sowieso nie langweilig <3 Ruby, guck nicht schon wieder SO! Fleur hat nichts umprogrammiert! Außer dem Staubsaugerroboter für das Foto!

      Ich bin auch sehr gespannt auf den Regenmantel von Flämmchen, dann jammert er im nächsten Urlaub vielleicht nicht ganz so viel, wenn es regnet...

      Unser Garten wird bestimmt ganz toll grün, also nicht dank mir, ich hab nicht so die grünen Plüschpfoten, aber die Lumi hat doch von Flora gelernt, wie plüschi sich um Pflanzen kümmert, das sind doch ideale Voraussetzungen!
      Uns wird es hier jedenfalls nicht langweilig, wenn die Legoteile zusammengebaut sind, wird ein neues Projekt angefangen, genauso beim Puzzle und Pflanzen brauchen immer wieder Aufmerksamkeit!

      Plüschige Grüße,
      Bella

    • Ruby

      Liebe Vanessa,
      es freut uns sehr, dass dir unsere Bilder gefallen haben 🙂 Schau gerne mal wieder vorbei, von uns gibt es immer wieder liebevoll-plüschige Bilder hier auf dem Blog 🙂
      Plüschige Grüße,
      Ruby

  • Angela

    ssseid gegrüßßßt, liebe Plüschis in Köln,
    nicht, dass essss unsss wundert – aber bei euch passiert ja genauso viel wie bei den Drachis in ihrem Zuhause. Wir haben den 12. im Mai natürlich! lesend auf unserem Bücherwagen verbracht, zumindest am Vormittag, als unsere Angela Bibliomania in der Kirche war, um einer früheren Flötenkollegin beim Musizieren zuzuhören. Am Nachmittag mussten wir unsss dann einen Eindruck über den Fortgang am Puzzle verschaffen. Ein Bachlauf im Wald mit einigen orange gefärbten Herbst-Blättern. Schön! Genauso wie die Heidelbeere Pink Bonbons. Wasss esss alles gibt!
    Flämmchen eine Regenjacke zu schneidern issst eine gute Idee. Vielleicht geht esss ja wieder einmal auf großßße Tour in feuchtere Regionen, da stellt so eine Regenjacke schon einen gewisen Wohlfühlfaktor dar. Und nach sssooo vielen Anproben sitzt sie bestimmt auch perfekt. Andere Feuerdrachen würden sssich vielleicht auch darüber freuen, und die Kreativdrachen müssten einmal nicht jammern, dass zu wenig genäht wird.
    Cuppie hat bestimmt viel zu erzählen, ssso weitgereist wie er issst. Wir sind ja manchmal schon platt, was unsere Angela Fitnessa mit ihren Turnleuten erlebt, und das nur ein paar Kilometer von hier.
    Dir, liebe Bella, vielen Dank dafür, dass du den Bericht gepostet hast; wir hoffen, wir erfahren bald mal wieder etwas von eurem Kölner Zuhause und von euren niedlichen pelzigen Mitbewohnern.
    Viele liebe Grüßßße von euren Bookaholics Alphabetty, Frosty, Jonathan und Ali

    • Bella

      Hallo ihr lieben Bookaholics,
      na klar passiert bei uns genauso viel wie bei der Drachenfamilie – außer vielleicht feurige Unfälle, da gibt es bei uns wahrscheinlich weniger, weil wir eine gemischte Plüschitruppe sind 😉
      Dass ihr auch am 12. Mai gelesen habt, wundert mich natürlich nicht und von eurer Neigung zu Puzzles habt ihr ja auch schon öfter erzählt. Sowohl bei uns als auch bei der Drachenfamilie werden gerade Funky Zoo-Puzzle gepuzzelt, das sind lustige Wimmelbilder, auf denen ganz viel zu entdecken ist. Ich habe aber trotzdem nicht genug Geduld dafür…

      Auf die rosafarbene Heidelbeere bin ich auch echt gespannt, aber niemand ist so gespannt wie unser Tapsor <3

      Ich denke auch, dass es eine gute Idee ist, eine Regenjacke für Flämmchen zu nähen. Bei der Begeisterung von der Tante Moni für Irland und Schottland wird bestimmt mal wieder ein Urlaub dorthin führen und dann muss Flämmchen nicht ganz so viel über das Wetter klagen. Ob sich so viele andere Feuerdrachen auch über einen Regenmantel freuen würden, weiß ich aber nicht. Ich glaube, den Chilli würde er beim Anfeuern eher stören (außerdem rennen die Menschen bei Regen auch eher nicht draußen rum...), Ruby, Runa, Rosa und Eldur bleiben meistens eher drinnen (außer es sind Zutaten zu kaufen...) und bei Soleil ist der Name auch Programm... Warten wir erstmal ab, was bei Flämmchens Regenmantel rauskommt und ob die Mama Tina danach überhaupt noch gewillt ist, auch nur einen weiteren Regenmantel zu nähen ist ja auch noch fraglich... Auch, wenn die Kreativfabelwesen dann wieder jammern müssen...

      Ohja, CUppie hat immer sehr viel zu erzählen und ich liebe seine Geschichten! Mir kann es ja gar nicht abenteuerlich genug sein und ich wäre auch am liebsten dabei gewesen, aber leider durfte ich nicht mit. Wobei ich glaube, dass Erlebnisse jetzt nicht zwingend was mit der Entfernung vom Zuhause zu tun haben!

      Von uns lest ihr bestimmt bald mal wieder, die Drachenfamilie kommt ja in wenigen Wochen zu Besuch, dazu gibt es bestimmt auch wieder einen Bericht und wir übernehmen bestimmt auch mal wieder ein 12 von 12 🙂

      Plüschige Grüße,
      Bella

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert